Tagesfahrt nach Ehrwald

Tagesfahrt nach Ehrwald

 

 

Breite und flache Pisten statt Stress und Massenbetrieb: Auf der Ehrwalder Alm genießen vor allem Familien und Anfänger die guten Skisportbedingungen. Allerdings gibt es auch für Könner gute Gründe, sich nicht zu langweilen.

Auf einer Seehöhe von 1.100 bis 1.923 Metern erstreckt sich ein kleines Pistennetz, das vor allem leichte, aber auch einige rote und schwarze Abfahrten bereithält. Das Wintersportgebiet, das zum Großteil auch künstlich beschneit werden kann, gehört zur Tiroler Zugspitzarena.

Ein Übungsbereich mit Zauberteppichen und Skikarussels verspricht außerdem Spaß für die Jüngsten. 

Im zentral gelegenen Betterpark fliegen Snowboarder und Freestyler – Anfänger ebenso wie Profis – über die zahlreichen Obstacles, um sich danach vom Klämmli-Lift wieder nach oben ziehen zu lassen. Für eine actionreiche Abfahrt sorgt die Funslope. Wer viel Skierfahrung hat, sollte die schwarze Panorama-Piste vom Issentalkopf nicht verpassen. Mehrere Hütten und Bergrestaurants mit großen Sonnenterrassen laden die hungrigen Wintersportler zu deftigen Tiroler Spezialitäten ein.

 

Leistungen:                  Busfahrt im 4*-Fernreisebus, Tages-Skipass Ehrwald/ Lermoos

Preise:                         Erwachsene:                           82 €

                                    Jugendliche (16-18 Jahre):     75 €

                                    Kinder (6-15 Jahre):                62 €

                                    (Nichtmitglieder Zuschlag von 5 €)

 

Datum:                        Samstag, 02. Februar 2019

 

Uhrzeit:                       Abfahrt „Alter Messplatz“ in Landau:   04:00 Uhr 

                                   Rückfahrt Busparkplatz in Ehrwald:    18:00 Uhr

 

Anmeldeschluss:        2. Dezember 2018

Anmeldung:                Dirk Jäger, Telefon: 06341 - 950 75 75, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

(Mindestteilnehmerzahl: 35)

 

Die Anmeldung wird verbindlich mit der Überweisung der Anzahlung i.H. von 50 € pro Person (Stornokosten 40 €).